Zwischen den Zeilen: Paranoia hoch zwei. Elisabeth Bronfen im Gespräch mit Bernard Senn

Login

27.10.2020 19:00 - 20:30

Im Rah­men der Film­rei­he «Unit­ed States of Para­noia» im Stadtki­no Basel suchen wir nach para­noiden Struk­turen in der Lit­er­atur. Elis­a­beth Bron­fen, Ex­per­tin für die Lit­er­atur und Kul­tur­the­o­rie des 19. und 20. Jahrhun­dert spricht mit Bernard Senn über Para­noia und Angst in der amerikanis­chen Lit­er­atur und Ge­sellschaft. Dabei zieht sie auch Par­al­le­len zur ak­tuell wohl grössten Verun­sicherung und zu ihrem neuen Buch «Angesteck­t. Zeit­gemäss­es über Pan­demie und Kul­tur».

Lesung, Literaturhaus

Booking / Reservation

Einzelticket regulär

×

Einzelticket regulär

18.00

Einzelticket reduziert

Er­mäs­si­gung für Mit­glieder Lit­er­aturBasel, AHV, IV, Legi, Kul­turLe­gi. Der Ausweis der zur Vergün­s­ti­gung berechtigt, muss beim Ein­lass unaufge­fordert vorgezeigt wer­den.

×

All prices in swiss francs.

Payment method: Kreditkartenzahlung