Ulrich Stadler, Kafkas Poetik

Anmelden

05.12.2019 19:00 - 20:30

Statt der Per­son Franz Kaf­ka rückt Ul­rich Stad­ler die "Au­tor-Legen­de" Kaf­ka ins Zen­trum der Auf­merk­sam­keit. Er geht in sei­nem Buch da­von aus, dass das li­te­ra­ri­sche Werk das Le­ben ei­nes Au­tors nicht ein­fach ab­bil­de­t, son­dern my­tho­lo­gi­sier­t, my­sti­fi­ziert oder idea­li­sier­t, auf je­den Fall al­so mo­di­fi­zier­t. Da­bei legt er den Fo­kus auf die un­schein­ba­ren De­tails und zeich­net so ein neu­es Bild des gros­sen Schrift­stel­ler­s.

Lesung, Literaturhaus

Buchung / Reservation

Einzelticket regulär

×

Einzelticket regulär

18.00

Einzelticket reduziert

Er­mäs­si­gung für Mit­glie­der Li­te­ra­turBa­sel, AHV, IV, Le­gi, Kul­turLe­gi. Der Aus­weis der zur Ver­gün­sti­gung be­rech­tig­t, muss beim Ein­lass un­auf­ge­for­dert vor­ge­zeigt wer­den.

×

Alle Preise in Schweizer Franken.

Zahlungsart: Kreditkartenzahlung

(Für die Buchung müssen Sie in Ihrem Browser Cookies erlauben.)