Schwerpunkt Polen: Monika Sznajderman und Andrzej Stasiuk

Anmelden

29.10.2019 19:00 - 20:30

Sie sind «Leucht­tür­me in der Kul­tur­land­schaf­t» (NZZ) Po­len­s: Mo­ni­ka Sz­na­j­der­man und An­drzej Sta­si­uk. Mit ih­ren Bü­chern und mit ih­rem ge­mein­sa­men Ver­lag «Czar­ne» prä­gen sie die pol­ni­sche Li­te­ra­tur­sze­ne mass­ge­ben­d. An­drzej Sta­si­uk ge­hört zu den be­kann­te­sten pol­ni­schen Au­to­ren. Vie­le sei­ner Bü­cher be­fas­sen sich mit der kul­tu­rel­len und au­to­bio­gra­phi­schen Ver­mes­sung Ost­eu­ro­pas, zu­letzt «Der Osten» (2019). Mo­ni­ka Sz­na­j­der­man er­zählt in «Die Pfef­fer­fäl­scher» (2018) die Ge­schich­te ih­res pol­nisch-jü­di­schen Va­ter­s, der Ma­jda­n­ek, Au­schwitz und mör­de­ri­sche Fluch­ten auf wun­der­sa­me Wei­se über­leb­te. «Bei­de ha­ben ei­ne Spür­na­se für auf­re­gen­de Pro­sa aus dem eu­ro­päi­schen Osten.» (NZZ)

Lesung, Literaturhaus

Buchung / Reservation

Achung: Nur noch 2 Plätze frei!

Einzelticket regulär

×

Einzelticket regulär

18.00

Einzelticket reduziert

Er­mäs­si­gung für Mit­glie­der Li­te­ra­turBa­sel, AHV, IV, Le­gi, Kul­turLe­gi. Der Aus­weis der zur Ver­gün­sti­gung be­rech­tig­t, muss beim Ein­lass un­auf­ge­for­dert vor­ge­zeigt wer­den.

×

Alle Preise in Schweizer Franken.

Zahlungsart: Kreditkartenzahlung

(Für die Buchung müssen Sie in Ihrem Browser Cookies erlauben.)