AUSVERKAUFT Seitenblicke: Rafik Schami, Ich wollte nur Geschichten erzählen

Anmelden

28.03.2019 19:30 - 21:00

Am 19. März 1971 lan­de­te in Frank­furt am Main das Flug­zeu­g, das Ra­fik Scha­mi nach Deutsch­land brach­te. Die Ent­schei­dun­g, sei­ne Hei­mat Sy­ri­en zu ver­las­sen, war ein Sprung ins kal­te Was­ser – und in die Frei­heit. In Tex­ten, die sich wie Mo­sa­ik­stei­ne zu ei­nem bun­ten Ge­mäl­de zu­sam­men­fü­gen, be­rich­tet der gros­se Ge­schich­ten­er­zäh­ler in sei­ner un­nach­ahm­li­chen Art Hei­te­re­s, Ko­mi­sches und Ernst­haf­tes aus dem Le­ben ei­nes Exilau­tor­s. «Ra­fik Scha­mi ist ein un­er­müd­li­cher Brücken­bau­er zwi­schen Ori­ent und Ok­zi­den­t. Ein ori­en­ta­li­scher Mei­ster der deut­schen Spra­che. » (FAZ)

Lesung, Volkshaus, Unionsaal

Ausverkauft!