Peter Gisi, Mutters Krieg

Login

09.06.2022 19:00 - 20:30

Der Basler Autor Peter Gisi hat mit «Mutters Krieg» ein aufwühlendes und geschichtsträchtiges Debüt geschrieben. Es ist eine Spurensuche entlang der Erzählungen von Gisis Mutter: Ihr Vater war ein niederländischer Unternehmer auf Java, ihre Kindheit verbrachte sie barfuss im Inselparadies – bis der Zweite Weltkrieg und die japanischen Internierungslager kamen und sich alles für immer veränderte. Krieg, wie er auch später in ihrem Haus in Basel herrscht, wo sie mit ihrem Schweizer Ehemann und drei Kindern lebt. Krieg, der in der Familie omnipräsent ist und doch unfassbar. Peter Gisi verwebt die Erzählungen der Mutter mit seinen eigenen Kindheitserinnerungen und nähert sich so den Traumata, die die Familie prägen. «Ein grosser, schmerzlicher Stoff; so schonungslos wie nötig erzählt und dabei so emphatisch und poetisch wie möglich.» (Verena Stössinger)

Lesung, Literaturhaus

Booking / Reservation

Einzelticket regulär

×

Einzelticket regulär

18.00

Einzelticket reduziert

×

Einzelticket reduziert

13.00

All prices in swiss francs.

Payment method: Kreditkartenzahlung