Prix Ahmadou Kourouma: Präsentation der/des Gewinner*in 2021

Login

25.10.2021 19:00 - 20:30

Mit Is­abelle Chari­at­te (M). Die Ver­anstal­tung find­et auf Franzö­sisch stat­t. Der Ah­madou-Kou­ruma-Preis wird jedes Jahr im Rah­men der Gen­fer Buchmesse ver­liehen und ze­ich­net das fik­tionale Werk eine*r franzö­sis­chsprachige*n Au­tor*in mit Herkun­ft aus Sub­sa­hara-Afri­ka aus. Der Abend bi­etet Gele­gen­heit, eine*n der viel­beachteten Au­tor*in­nen im Ge­spräch zu er­leben. No­miniert sind: Theo Ananis­so­h, «Per­dre le corp­s» (Gal­li­mard); Khalil Dial­lo, «L’Odyssée des ou­bliés» (L’Har­mat­tan); Gauz, «Black Manoo» (Le Nou­v­el At­ti­la), An­nie Lu­lu, «La Mer Noire dans les Grands Lac­s» (Jul­liard), Fis­ton Mwan­za Mu­ji­la, «La Danse du Vi­lain» (Mé­tail­lé) und Blaise Ndala, «Dans le ven­tre du Con­go» (Seuil). Wer den Preis 2021 er­hält, er­fahren Sie am 22. Ok­to­ber in den Me­di­en und auf un­ser­er Web­site. In Ko­op­er­a­tion mit dem Salon du Livre sowie den African Stud­ies und dem Franzö­sis­chen Sem­i­nar der Univer­sität Basel

Lesung, Literaturhaus

Booking / Reservation

Einzelticket regulär

×

Einzelticket regulär

18.00

Einzelticket reduziert

Er­mäs­si­gung für Mit­glieder Lit­er­aturBasel, AHV, IV, Legi, Kul­turLe­gi. Der Ausweis der zur Vergün­s­ti­gung berechtigt, muss beim Ein­lass unaufge­fordert vorgezeigt wer­den.

×

All prices in swiss francs.

Payment method: Kreditkartenzahlung