Yaa Gyasi, Ein erhabenes Königreich

Login

26.09.2021 17:00 - 18:30

«Ein kluges Buch voller Schön­heit, das Wun­den heilt – dazu bes­timmt, ein Klas­sik­er zu wer­den.» Das schrieb Zadie Smith über Gya­sis De­bütro­man «Heimkehren», der in­ter­na­tion­al gefeiert wurde. Nun legt Yaa Gyasi die Geschichte ein­er Fam­i­lie und ein­er Ge­sellschaft vor, die an den Ge­gen­sätzen wie Sch­warz – weis­s, Mann – Frau, Reli­gion – Wis­senschaft zu­grunde zu gehen dro­ht. Als die Mut­ter sich ins Bett legt und auf nichts mehr reagiert, kehren in Gifty die schmerzhaften Kind­heit­serin­nerun­gen zurück: das Ver­schwinden des Vater­s, der in seine Heimat Ghana zurück­ging, der Tod des Brud­ers und die De­pres­sion der Mut­ter an­gesichts dieser Ver­luste. Statt im Glauben, wie die Mut­ter, sieht Gifty die Ret­tung aus dem Lei­den in der Wis­senschaft. «Ein Buch von strahlen­der Bril­lanz ... von tief­gründi­ger wis­senschaftlich­er und spir­itueller Re­flex­ion» (Wash­ing­ton Post)

Lesung, Literaturhaus

Booking / Reservation

Einzelticket regulär

×

Einzelticket regulär

18.00

Einzelticket reduziert

×

Einzelticket reduziert

13.00

All prices in swiss francs.

Payment method: Kreditkartenzahlung