BuchBasel 2019: «Weltenliteratur - Made in Switzerland»: Dana Grigorcea im Gespräch mit Asiye Müjgan Güvenli

Anmelden

09.11.2019 17:00 - 18:00

Die Ver­an­stal­tungs­rei­he des Ver­eins alit bringt Au­tor*in­nen, die in der Schweiz le­ben, aber nicht in ei­ner Lan­des­spra­che schrei­ben, auf die Büh­ne. In Ba­sel stellt die Au­to­rin Da­na Gri­gorcea (zu­letz­t: ≪Die Da­me mit dem ma­ghre­bi­ni­schen Hund­chen≫, Dör­le­man­n, 2018) die aus der Tür­kei stam­men­de So­zio­lo­gin und Au­to­rin Asiye Müjgan Gü­ven­li vor. Sie leb­te seit 1997 in der Schwei­z, nach­dem sie in der Tür­kei we­gen ih­rer po­li­ti­schen Ak­ti­vi­tä­ten mehr­fach im Ge­fäng­nis war. ≪Tas Du­va­ri Asan Kah­kalar≫ (Ge­läch­ter, das Mau­ern über­win­de­t, auf Tür­kisch 2018 er­schie­nen ) ist ihr er­stes Buch. Die Über­set­zung ins Deut­sche wird vor­be­rei­te­t. In Ko­ope­ra­ti­on mit dem Ver­ein alit ― Ver­ein Li­te­ra­tur­stif­tun­g. Das Ge­spräch wird auf Deutsch ge­führ­t.Der ur­sprüng­lich an­ge­kün­dig­te Car­too­nist Ha­ni Ab­bas muss­te lei­der ab­sa­gen.

Gespräch, Volkshaus, Galeriesaal

Weitere Informationen

Buchung / Reservation

Einzelticket regulär

×

Einzelticket regulär

15.00

Einzelticket reduziert

Er­mäs­si­gung für Mit­glie­der Li­te­ra­turBa­sel, AHV, IV, Le­gi, Kul­turLe­gi. Der Aus­weis der zur Ver­gün­sti­gung be­rech­tig­t, muss beim Ein­lass un­auf­ge­for­dert vor­ge­zeigt wer­den.

×

Alle Preise in Schweizer Franken.

Zahlungsart: Kreditkartenzahlung

(Für die Buchung müssen Sie in Ihrem Browser Cookies erlauben.)